Transportwesen & Logistik

SBB Immobilien – Kundenfrequenzmesssystem KFMS

Die SBB Immobilien konnte als Bewirtschafter der Verkaufs- und Kommerzflächen in den Bahnhöfen nicht auf entsprechende Kundenzahlen zur Plausibilisierung der Standortattraktivität zurückgreifen. Da die Mieterträge in starker Abhängigkeit zur Attraktivität eines Bahnhof stehen, entschied sich die SBB Immobilien dazu, in sämtlichen Grossbahnhöfen ein Kundenfrequenzmesssystem KFMS zu realisieren.

 

Die LINKIN AG übernahm für die Realisierung des KFMS die Gesamtprojektleitung über alle Phasen des Projekts, erarbeitete die notwendigen Studien und Konzepte und koordinierte die internen Mitarbeitenden wie auch Drittfirmen.

 

Die SBB Immobilien konnten das Kundenfrequenzmesssystem mit Erfolg einführen. Dabei war die Erfahrung aus früheren Grossprojekten der LINKIN AG gepaart mit unserem hohen Qualitätsanspruch und dem ausgeprägten Knowhow in der Konzept- und Studienerarbeitung ein massgeblicher Faktor.